Demo in Berlin: Freiheit statt Angst

Freiheit statt Angst (Poster)Pünktlich um 1430 Uhr war ich am Brandenburger Tor, um an der Demonstration gegen den Überwachungswahn „Freiheit statt Angst“ teilzunehmen. Es versammelten sich immer mehr Demonstranten, aber auch Touristen wurden häufiger gesehen. Nach den ersten Ansprachen ging es dann endlich um 1515 Uhr los. Die Demonstranten mussten sich zwischen Baustelle und Hotel Adlon durchzwängen. Endlich auf der Strasse „Unter den Linden“ entspannte sich die Menge. Während der ganz Demonstration habe ich keine Ausschreitungen etc. mitbekommen. Für mich war es eine friedliche Demonstration in der Berliner Innenstand Auftakt- und Abschlusskundgebung war auf dem Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor. Eine Zwischenkundgebung war am Neptunbrunnen vor dem Roten Rathaus. Laut Presseberichten demonstrierten heute mehr als 10.000 Menschen gegen die Überwachungspläne (Vorratsdatenspeicherung, Online-Durchsuchung, Elektronische Gesundheitskarte, etc.) des Innenministeriums.
Ich habe heute gleich die Gunst der Stunde genutzt und habe eine Menge Fotos mit meine neuen Digitalkamera L830 gemacht. Außerdem habe ich gleich mal die MPEG4-Videofunktion ausprobiert. Sonst habe ich meine Videos immer bei YouTube hochgeladen, aber von nun an werde ich ein deutsches Videoportal unterstützen: Sevenload. Das geht sogar noch einfach und komfortabler als YouTube.

[sevenload Fvj8qNN]

Das Schreiben die anderen (UPDATE):

10.000 bei Demo gegen die Pläne von Schäuble & Co
Tausende Bürger demonstrieren für „Freiheit statt Angst“
15000 gegen Überwachungsstaat
Polizeizugriffe bei Demo gegen den Überwachungsstaat
Highlight’s von der Berliner Demo – 15 Tausend waren da.. Freiheit statt Angst.
15.000 demonstrieren für “Freiheit statt Angstâ€?
15.000 gegen die Datengier
Protest gegen geplante Vorratsdatenspeicherung
Bilder von der Demo gegen Vorratsdatenspeicherung
Flickr

und und und ….

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

4 Kommentare

  1. Pingback: matziberlin.de newsletter

  2. Pingback: xxl-killababe berlin wordblog

  3. Sevenload!

    Auch wir werden unsere ganzen Videos bei Sevenload hosten!

    A) Deutsches StartUp
    B) Komfortabler als die „Tube“ ;)
    C) Ich mag Ibo & Team verdammt gerne

    Deutsche für Deutsche!!!

    Greetz, ute

  4. Jepp, ich werde zukünftig meine Sachen dort einstellen, also zumindest die Videos.

Next ArticleBlog aufräumen