5 Gründe warum ich WordPress nutze

Olaf von WordPress Deutschland fragt nach „5 Gründen warum ich mit WordPress blogge„. Nur 5? Mir fallen einige mehr ein:

  1. Die Handhabung ist sehr einfach, aber dennnoch komfortabel.
  2. Für eine WordPress-Installation braucht man nur 5 Minuten bis man den ersten Beitrag schreiben kann.
  3. Durch die vielen Plugins (Danke an die Autoren!) kann man WordPress um zahlreiche Funktionen etc. erweitern.
  4. Es gibt in regelmäßigen Abständen Bugfixes, da WordPress ständig weiterentwickelt wird.
  5. Kostenlos verfügbar.
  6. Themes können einfach angepasst oder ausgetauscht werden.

Die andere Blogger haben aber auch gute Gründe aufgeführt: Blogwiese | Holmes-Server.de | Kaba`s Blog | Gabis BLOGhaeuschen | blogshop | Ulf`s Blog | iKA`s Blog | Torsten`s Weblog | Visualtainment Blog | JB`s Randgedanken | mlogger | Blafasel | ondamaris | Strandgucker | <!DEBUG[information]> | Ausreis(s)erblog | The KingOli Blog | wpBlog.de | dynamicinternet | Arbeit ist scheiße!!! | orange Gedankenfussel | Cowboy`s Weblog | [UnknownError] [.de] | blog.yannicglowitz.de | Oberfranken Blog | Mein WordPress Testblog | Michels Blog | Caracasa | Amys Welt | Valentin`s Blog | Blog von Kim (Mupfel) Huebel | Psychomuell | SUMAtopfmodel | Gilly`s playground | succeed | blog | ZirkusZelt | Schlumpf`s Welt | Kefas Welt | WebNobbi | SaarBreaker | [DE] Xooyoo | hokamp.info | Bloggediblogs Blog | …

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

10 Kommentare

  1. Pingback: 5 gute Gründe für WP - 5 gute Gründe warum ich Wordpress benutze

  2. Pingback: Fang das Stöckchen! ... in Oberfranken

  3. Pingback: 5 gute Gründe warum ich Wordpress nutze » Beitrag » SaarBreaker

  4. Pingback: inetstyle Blog » 5 gute Gründe warum ich Wordpress benutze

  5. Pingback: 5 Gründe warum ich Wordpress nutze auf Familie Gutteck

  6. Pingback: Draussen nur Kännchen » Fünf gute Gründe warum ich mit WordPress blogge

  7. Pingback: Kaba's Blog » 5 Gründe für WordPress

  8. Pingback: Gartengestaltung von A-Z » Blog Archive » 5 Gründe für Wordpress beim Gartengestalter

  9. Interessanter Artikel! Meine Gründe sehen so ähnlich aus…Bin eigentlich ein großer Fan von WP.Damit wird meine Arbeit echtes Vergnügen.Danke.

  10. Wir benutzen WordPress (die MU-Variante) nun seit drei Jahren und sind weiterhin damit sehr zufrieden, Ich würden den Gründen oben noch einen weiteren hinzufügen.

    7. Innerhalb der WP-Gemeinde funktionieren Benachrichtigungen und damit Vernetzung via Pingback tadellos, auch ohne die Eingabe einer Trackback-URL, wenn man auf zusätzliche Artikel zu einem Thema hinweisen möchte.

    Gruß, Hans

Next ArticleHD-DVD vs. Blu-ray