Neue Abzocke: Subdomain für 99 Euro pro Jahr von .co.de (Update)

Ich bekomm ja nicht oft Post, also so mit Briefmarke und so, aber heute hatte ich mal wieder einen Brief. Und was man mir da für ein faules Ei in den Kasten geworfen hat: Der Brief kam von der .co.de / Websuche Search Technology GmbH & Co. KG aus Osnabrück. In diesem bietet man mir die Domain „websenat.co.de“ für 99 Euro pro Jahr an zu registrieren. In UK gibt es .co.uk-Domains und in Kürze werden .co.de auch in Deutschland eingeführt. Man möchet mir die Gelegenheit geben mir meine Domain websenat.co.de zu sichern, bevor es jemand anderes tut. Na klar ;) Genauer Wortlaut:

[…] wie Sie wissen gibt es in sehr vielen Ländern der Welt Domains mit einem .co. vor dem Ländercode der Domain (z.B. in Großbritannien .co.uk). In Kürze wird dies auch in Deutschland möglich sein. Derzeit läuft die Vorvergabe von .co.de-Domains an Markeninhaber zur Vermeidung juristischer Probleme (Sunrise-Phase). Nach dieser Phase steht jedem die Domainendung .co.de für die Registrierung von Domains offen (Landrush-Phase). […]

Skeptisch schaute ich auf den Brief und habe mir erstmal im Internet zusätzliche Informationen gesucht. Schnell wurde mir klar, dass es sich um einen Abzocke-Feldzug der Firma .co.de / Websuche Search Technology GmbH & Co. KG handelt. In Deutschland ist sowas nicht geplant! Außerdem handelt es sicher hierbei nicht um eine Top-Level-Domain, sondern um eine Subdomain.
Das wäre in etwa dasselbe, wenn ich Euch .websenat.de-Domains verkaufen würde. Die werden nämlich auch bald weltweit eingeführt ;) und kosten nicht billige 99 Euro pro Jahr sondern nur unschlagbare günstige 9 Euro im Jahr. Das Angebot gilt allerdings nur bis 14 Uhr! Im Ernst: Lasst Euch nicht hinters Licht führen und schmeißt den Brief einfach weg.

Fast zeitgleich habe ich den Tweet von Caschy gelesen und da wurde mir klar das ich nicht der einzige mit einem solchen Brief bin. Parkrocker hat auch so einen Brief bekommen und sicherlich auch schon einige andere. Interessieren würde es mich schon woher die meine Adresse haben. Vermutlich von der Denic. Vielleicht ein Datenschutzproblem oder sogar eine Panne?

Update: Anscheinend gibt es die Firma und deren Machenschaften auch schon eine ganze Weile. Das schreiben die anderen:

Parkrocker: Websuche Search Technology aus Osnabrück und die co.de-Domains
Basicthinking: Co.de: Billige Subdomain für 99 Euro gefällig?
Genes Lebenswerk: co.de Websuche
Blogwache.de: co.de Subdomain für 99 Euro?
marmalade.de: Subdomain für 99,- Euro
Phil – just a boy: co.de Websuche versucht abzuzocken – auch bei mir
Der Softwareentwickler Blog: Heute im Briefkasten: Co.De Subdomain für 99 Euro?
digitalplot.de: co.de Domains zum Schnäppchenpreis
TeraBlog: Abzocke per Brief – Subdomain für 99 Euro im Jahr bestellen?
Penzweb.de: Eine Subdomain zum Schnäppchenpreis von 99€
heise.de: .de-Subdomains: Ärger um co.de
BLOGSOPTIMIEREN: co.de – ich bin doch nicht bloe.de?
Basicthinking: Subdomain .co.de: Was sagen der Anwalt und die Denic dazu?

Seit Blog-Gründung 2006 schreibe ich hier mal mehr, mal weniger in dieses Blog zu Themen die mich interessieren. Bin auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und Google+.

Leave a Reply

30 Kommentare

  1. Pingback: Tweets die Neue Abzocke: Subdomain für 99 Euro pro Jahr von .co.de (Update) - Websenat erwähnt -- Topsy.com

  2. Moin!
    Ja das ist wirklich ein ziemlich weitläufiges Problem mit dieser tollen Firma…bekannt sind die nun wirklich – Spätestens ende der Woche kennt die jeder Internetnutzer! Ob diese PR allerdings gut ist für die Firma wage ich zu bezweifeln…

    PS: Ich melde mal vorsichtig Interesse an geneslebenswerk.websenat.de an :-D

    Mit bloggenden Grüßen
    mr.gene

  3. Ich hatte den Brief auch erhalten. Normalerweise schmeisse ich solchen Müll direkt in den Papierkorb, aber der Betreff des Briefkopfes (Rechtliche Klärung wegen…) sorgte dafür das ich den Brief zu Ende las und ihn danach in die Mülltonne entsorgte. Da ich davon ausgehe das diese Briefe massenweise verschickt wurden, finden die auch bestimmt jemanden der darauf reinfällt.

  4. Pingback: co.de Subdomain für 99 Euro? - blogwache.de

  5. Pingback: Domain-Abzocke mit subdomain co.de von Firma aus Osnabrück /// PC Blog Berlin über PC Probleme und andere Ärgernisse

  6. Tag

    auch mir flatterte so’n teil gestern mit der Post ins Haus.
    Auf der Seite von co.de fast exakt der gleiche Text wie im Schreiben.
    Einer meiner Forumsuser hat mich gewarnt, das gleiche Ding lief in Schweden, wurde auch in den Medien vor gewarnt.

  7. und hier ist der Brief,
    meine Seite ist eine der wichtigsten im deutschen Netz, wow

  8. Bin ma gespannt wie das alles weiter geht. Wann die Medien darüber berichten und ob überhaupt!

    Mein Brief ist unter dem Link im Posting 3 zu finden (beide Seiten)

  9. Achim

    Hallo Ihr zusammen,

    das Ganze ist recht einfach. Hier handelt es sich offensichtlich um einen Betrugsversuch. Das Schreiben sugeriert, dass ein eigenständiger Webspace mit dem Zusatz .co.de angeboten wird. Von einer Subdomain ist keine Rede. Da dies strafbar ist – ab zur nächsten Polizeiwache und Anzeige erstatten. Wer mag – es geht auch online. Ich denke die Herren haben`s sich redlich verdient.

    Viele Grüße und kleine Sünden bestraft der Herrgott gleich – die Großen etwas später :-)

  10. Pingback: Co.de – Finger weg davon! – VisualBlog – das VisualOrgasm-Weblog

  11. Das es eine Form von Betrugsversuch ist finde ich auch, denn schon allein wegen der Betreffszeile. Woher die Adressen kommen weis ich zwar nicht, aber sicherlich aus dem Impressum oder von der DENIC. Wobei die Daten von der DENIC für solche Werbung nicht benutzt weden darf. Auch ich habe das Schreiben komplett abgescannt und öffentlich gestellt. Mal sehen wie es mit der Firma weiter geht.

  12. Die müssen die Adresse von der DeNic haben. Ich habe einen Brief bekommen für eine Domain die ich selber gar nicht nutze. Da steht meine Adresse nur bei der Denic.

  13. Moin

    also ich überlege wirklich, ob ich hier Strafanzeige stellen soll.

  14. Ich habe auch so einen Brief mit Rechlicher Klärung wegen deineurl.co.de bekommen, da ich deineurl.de besitze.

  15. Pingback: wphelper.co.de? Nein Danke. » Screeeen

  16. Pingback: Dies ist eine wichtige Seite – Personal-Wissen.de

  17. Pingback: Undertec Blog

  18. Pingback: Bauernfängerei mit .co.de “Domains” | Simon Ottenhaus

  19. Pingback: Dreister Werbebrief der Websuche Search Technology GmbH & Co. KG | Webseiten-Infos.de

  20. User

    unter alsafa.de/blog gibt es einen scan des dokumentes zu sehen, das die kunden erhalten haben.

  21. daniel

    Frechheit!!! Soviel zum Thema Datenschutz…

  22. Den Brief habe ich damals auch bekommen, sogar in 2-facher Ausführung für beide meiner großen Blogs. Aber die Thematik war mir schon vorher bekannt, musste aber schon etwas schmunzeln, als ich dann selbst betroffen war von dieser Abzocke Methode :-)

  23. AN24

    Das ist doch reine Abzocke!

  24. mariob.

    Ich gehe davon aus, dass sich bestimmt einige gefunden haben, die eine Subdomain gekauft haben.

    Ich würde noch nicht mal von meinen eigenen Domains eine Subdomain zum auslagern von Unterseiten nehmen. Wenn ich mir schon eine Domain kaufe, dann entweder eine richtige oder gar keine …

    Gruß Mario

  25. Maria

    Danke für diese lesenwerten Beiträge.Haben mir richtig weiter geholfen.
    Grüße aus Müchen

  26. Frank

    Hallo,
    danke für diese guten Tips.Haben mir sehr weiter geholfen.
    Drüße aus München

Next ArticleTime Of Fun | Woman's Beauty